Dienstag, 12. Juli 2016

Ein Ausflug ins Schlaraffenland...

... durfte ich am Wochenende mit meinen Freundinnen erleben. 
Und das ist nicht allein kullinarisch gemeint, 
denn vor allem war es ein 
extremer Augenschmaus!


Dass es so etwas hier, mitten in der Provinz überhaupt gibt!



Die Patisserie Bergmann in Stelzendorf 
ist ein wahres Kleinod und 
ein Genuss für Leib und Seele.

 
Hier spürt man an jedem Detail 
die Liebe, 
mit der alles ausgesucht und arrangiert wird.


Die extrem raffinierten Torten verschafften uns höchste Gaumenfreuden.
 

 Hier nur ein Viertelchen
vom Kuchenglück...
der schlaue Genießer teilt natürlich,
um eine noch größere Auswahl zu haben!


Hier einen Kaffee trinken zu dürfen ist wie ein kleiner Urlaub,
eine Ausfahrt ins Glück.


Aller ist so wunderbar liebevoll zurecht gemacht,
bequeme Kissen im Landhausstil
liegen auf den Stühlen bereit und
jeden Tisch ziert ein
frischer Sommergarten- Strauß.

Die mit viel Geschmack verteilten Decoartikel
machen Lust auf mehr
und so kann man
unterm Dachboden in einem kleinen Deco-Paradies 
ein klein bisschen heile Welt 
mit nach Hause nehmen.



Ich habe mir dieses mattgrüne Kännchen gegönnt
und gleich darauf
ein Minitörtchen
auf meine Art und Weise kreiert
(völlig kalorienfrei) 
als Erinnerung an diesen schönen Tag.
Vielleicht wird das mein neues 
Nadelkissen?



Wer noch mehr über die Tortenzauberei wissen möchte, 

schaut hier oder hier vorbei. 
Auch Angela schwärmt nur in den höchsten Tönen von unserem Ausflug.
Ich kann nur jedem raten,
dort einmal persönlich vorbei zu kommen.
Es lohnt in jedem Fall!

1 Kommentar:

  1. Schlaraffenland ist GUT!!!!
    Ohne Worte- ich kann Deinem schönen Post auch nix mehr hinzugügen und Deine Deko: zuckersüß♥♥♥!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen